Hier dreht sich alles um Farbe!

Das Themengebiet der Farbe und ihrer Wirkung ist ein unendlich weites Feld. Man kann es sehr wissenschaftlich, aber auch emotional und persönlich ergründen. Um es mit Fernand Légers Worten zu sagen: „Zum leben braucht der Mensch die Farbe. Sie ist ein ebenso notwendiges Element wie das Wasser und das Feuer“. Wir stellen eine Auswahl an Publikationen vor, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

Im „DuMont Farbenatlas“ findet man alle Farbnuancen anschaulich, informativ und präzise dargestellt, es ist ein Nachschlagewerk der Farben und Mischverhältnisse. Der Autor und Forscher Harald Küppers beschäftigt sich intensiv mit der Farbenlehre und entwickelt auf diesem Gebiet neue Ansätze. Für ihn ist Farbe ein klares Kommunikationsmittel, eine einheitliche Sprache die auf Zahlen und Werten beruht. Der Auflagendruck wurde nach den Standardisierungsanweisungen der DIN-ISO-Norm durchgeführt und macht es somit zu einem zuverlässigen Arbeitsmittel in der Druckvorstufe.

Eine weitere Publikation des DuMont Verlags ist das „Handbuch der Farbe“ von Hans Gekeler. In kurzen und informativen Texten, unterstützt durch viel Bildmaterial, wird die Theorie der Farbe als Sinnesreiz physikalisch erklärt. Für einige ist der nachfolgende Abschnitt nicht neu, dennoch ist es immer wieder erstaunlich was passiert, wenn unterschiedliche Farbimpulse in direkter Nachbarschaft das Auge treffen. Chevreul hat hierzu den Begriff Simultankontrast geprägt. So bekommt zum Beispiel eine graue Farbe auf einem bunten Hintergrund eine scheinbare Beimischung durch die Komplementärfarbe der Hintergrundfarbe. Die letzten Kapitel runden die Publikation mit Begriffen aus der Malerei und Neuen Medien ab.

Der Kunsthistoriker Hajo Düchting macht in seinem Buch „Farbrausch – Die Farbe in der Malerei“ eine Reise durch den Farbkreis. Er geht dabei besonders auf die Wirkung der Farben Rot, Blau, Gelb, Violett, Orange, Grün, Weiß, Schwarz, Grau auf den Betrachter ein und beleuchtet den historischen Hintergrund in Verbindung mit Forschungsansätzen, etwa von Goethe, sowie der Lehre von physikalischen Gesetzen der Optik. Das Besondere hierbei ist der Bezug der jeweiligen Farbe auf die Künstler und ihre Werke. Warum benutzt also Paul Cézanne das Blau in „Die großen Badenden“ oder warum nennt Barnett Newman seine Serie „Who´s afraid of Red, Yellow and Blue“?

Eine andere Publikation „Keiner hat diese Farben wie ich. Kirchner malt“, die im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsprojektes entstanden ist, beschäftigt sich ausschließlich mit dem Schaffensprozess und der Atelierpraxis von Ernst Ludwig Kirchner. In seinen Werken spielten moderne Flächigkeit, klare prägnante Kompositionen, matte sowie nicht glänzende Oberflächen, vor allem aber Farben mit einem reichen Spektrum und hoher Leuchtkraft eine große Rolle. Essays, ausführliche Besprechungen der Gemälde aus unterschiedlichen Zeiten, historische Farbkarten und handschriftliche Kommentare Kirchners runden dieses wissenschaftliche Werk ab.

Farbe in der Kunst“ präsentiert 150 Gemälde des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung von Werner Merzbacher und dem Louisiana Museum of Modern Art. Die Bilder zu den Themen Kunst, Literatur, Design und Architektur werden durch sehr ausführliche Texte von Farbkennern komplettiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Intensivierung des Farbsehens und die dabei ausgelösten, vielseitigen Gefühlsqualitäten und Stimmungen zu entdecken.

Hans Gekeler: Handbuch der Farbe: Systematik, Ästhetik, Praxis. Dumont Buchverlag, Köln 2010. Dt., 207 S., farb. Abb., Paperback, 16,95 €. ISBN: 978-3-8321-7289-3
Bei Amazon bestellen

Harald Küppers: DuMont Farbenatlas. Dumont Buchverlag, Köln 2007. Dt., 168 S., 46 Farbtafeln, Hardcover, 24,90 €. ISBN: 978-3-8321-9019-4
Bei Amazon bestellen

Karin Schick, Heide Skowranek: »Keiner hat diese Farben wie ich.« Kirchner malt. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2011. Dt., 192 S., 168 farb. Abb., Halbleinen, 39,80 €. ISBN: 978-3-7757-3138-6
Bei Amazon bestellen

Holm Michael Juul: Farbe in der Kunst. Dumont Buchverlag, Köln 2010. Dt., 240 S., 174 farb. Abb., Hardcover, 29,95 €. ISBN: 978-3-8321-9305-8
Bei Amazon bestellen

Hajo Düchting: Farbrausch, Die Farbe in der Malerei. Chr. Belser Gesellschaft für Verlagsgeschäfte GmbH & Co.KG, Stuttgart 2010. Dt., 128 S., 124 farb. Abb., Hardcover, 24,95 €. ISBN: 978-3-7630-2522-0
Bei Amazon bestellen

zu Finden unter: KBN695, 696, 697, 698, 699 | Dieser Beitrag wurde unter 1204 "Farbe", Bücher, KM 1204 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>