Kein Guggenheim-Lab in Kreuzberg

.

BMW Guggenheim Lab New York. Photos: Kristopher McKay © The Solomon R. Guggenheim Foundation, New York

Das für Ende Mai geplante BMW Guggenheim Lab wird nicht auf dem Areal in der Cuvrystraße in Berlin-Kreuzberg stattfinden, teilte die Solomon R. Guggenheim Foundation am Montagabend mit. Zuvor war es zu Protesten und Drohungen gegen das Projekt gekommen.

Das ist insofern bedauerlich, da dass Lab, welches sich momentan auf der Reise von New York nach Deutschland befindet und im Winter weiter ins indische Mumbai zieht, ja gerade die lebendige Diskussion um das Zusammenleben in Großstädten in den Mittelpunkt stellt. Auch ist fraglich, was gegen die temporäre Nutzung einer großen Brachfläche spricht, die seit langer Zeit ausschließlich von Wildblumen und Bauschutt bewohnt wird.

Aufgrund der Drohungen sei das Projekt von Polizei und Behörden nun als gefährdet eingestuft worden, heißt es seitens der Organisatoren. Um die Sicherheit der Mitarbeiter und aller Beteiligten gewährleisten zu können und gewalttätige Übergriffe zu vermeiden, muss der Standort in Kreuzberg daher aufgegeben werden. Ob in der kurzen Zeit ein passender Ersatz gefunden werden kann, ist noch unklar, wird aber angestrebt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Vitrine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>