Wallraf-Richartz-Museum: Neuer Direktor gesucht

Nordfassade des Wallraf-Richartz-Museum Köln

Köln verliert einen weiteren wichtigen Protagonisten der Kulturszene: Überraschend gab Andreas Blühm an diesem Mittwoch bekannt, er werde seinen Posten als Direktor des Wallraf-Richartz-Museums aufgeben.

Der Grund für die Entscheidung sei aber nicht seine Unzufriedenheit mit den kulturpolitischen Verhältnissen der Stadt, sagte er dem Kölner Stadt-Anzeiger, sondern die Übernahme der Direktorenstelle am Kunstmuseum im holländischen Groningen. Der 53-jährige hatte das Museum in der Kölner Altstadt, welches eine herausragende Sammlung mittelalterlicher Kunst besitzt, seit sieben Jahren geleitet und dessen Entwicklung maßgeblich vorangetrieben.

Nach der Intendantin des Schauspielhaus Köln, Karin Beier, und dem Intendant der Oper, Uwe Laufenberg, verlässt mit Andreas Blühm nun ein weiterer wichtiger Akteur der rheinischen Kunstszene die Stadt.

Dieser Beitrag wurde unter Kunstwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>